tło

Nikolaus Kopernikus

Mikołaj Kopernik, ze zbiorów Muzeum Okręgowego w Toruniu

Nikolaus Kopernikus wurde am 19. Februar 1473 in einer wohlhabenden kaufmännischen Familie in Thorn geboren. Im Alter von 18 nahm er in Krakau ein Studium auf. Anschließend setzte er seine Ausbildung in Italien fort, wo er Jura, Medizin, Theologie, Altgriechisch sowie Mathematik und Astronomie studierte. Mehrere Jahre lang war er Domherr in Frauenburg/Frombork und Verwalter kirchlicher Güter in Ermland. In seiner wissenschaftlichen Abhandlung „De revolutionibus orbium coelestium“ (Über die Umschwünge der himmlischen Kreise) präsentierte er eine neue, revolutionäre Theorie über den Aufbau des Universums und bewies, dass die Sonne sein Zentrum bildet.

Schgemat Układu Słonecznego - jedna z kart De Revolutionibus...